Über uns

Schulleitung

VD OSR Maria Zaininger  

Pädagoginnen

1. Reihe von links: Sabine Klopf, Sonja Wolfschluckner,  VD Maria Zaininger, 

Christiane Pesendorfer, Lisa Hartmann, 

2. Reihe von links: Jutta Rauber, Christa Lachmayr, Amina Traunau (nicht mehr an der Schule tätig), Martina Benesch (Betreuungslehrerin), Ingrid Rechberger (Werkerziehung),  Beate Bonelli (zur Zeit nicht an der Schule tätig), Andrea Schestak (Sonderschulstunden und 1a), Elsa Kalcher (Karenz), Bernadette Sturmbauer (kath. Religion);

Es fehlen: Irmgard Ebenberger; Ulrike Schönmayr, Brigitte Alber (evang. Religion);

Allgemeines

Die Volksschule Buchkirchen führt zur Zeit (Schuljahr 2021/22) 8 Klassen (eine Integrationsklasse) und eine integrierte Vorschulgruppe mit insgesamt 128 Schülerinnen und Schülern.

Angebote

  • Schülerausspeisung - Gesunde Gemeinde (wöchentlicher Plan sh. Aushang Schule oder Gemeindehomepage),
  • Morgenaufsicht für Buskinder ab 07:00 Uhr
  • Hortbetreuung am Nachmittag;
  • Gesunde Jause und 50 c Jause (monatlich) über den Elternverein, falls coronabedingt möglich (Infos erfolgen gesondert)

Unterrichtszeiten bei Grün und Gelb (sh. Plan Coronamaßnahmen)

Beginn: 8.00h bis 11:40h bzw. 13:00h

Unterrichtszeiten ab Orange (sh. Plan Coronamaßnahmen)

Beginn: 8.00h bis 11.45h bzw. 12.40h (Mittagspause entfällt)

Schulprogramm der Volksschule


Gesund und geborgen 
   konsequent lehren und lernen


Wir Pädagoginnen der VS Buchkirchen legen Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler

IN IHREM LERNEN GEFÖRDERT UND GEFORDERT WERDEN  

SICH DIE FREUDE AN LEISTUNG ERHALTEN                                                                                                                              

IHRE POSITIVEN ANLAGEN ENTDECKEN                                                                                                              

FREUNDSCHAFT, GEMEINSCHAFT ERFAHREN UND IN DIESER WERTE ERKENNEN UND PFLEGEN                                      

KONFLIKTE IM SINNE DER NEUEN AUTORITÄT GEWALTFREI LÖSEN LERNEN

Aufgeschlüsselte Schwerpunkte

WERTEERZIEHUNG

Für die Gesellschaft wichtigen Wertvorstellungen Raum geben     

Umgangsformen pflegen und, wenn nötig, verbessern                                                                        

Qualität im Unterricht vor Quantität                                                                                                       

Förderung der Selbstständigkeit und Eigenverantwortung

KOMMUNIKATION

Wertschätzender und respektvoller Umgang innerhalb der Schulpartnerschaft
Intensivierung bzw. Pflege des Kontaktes und der Zusammenarbeit mit den Eltern
Zusammenarbeit mit dem Elternverein, Schulerhalter, Hort, Kindergärten

KOOPERATION und KOORDINATION

Gegenseitige Unterstützung bei der Lösung von Problemen
Bei der Betreuung von schwierigen Schülern sind alle eingebunden
Klassenübergreifende Aktivitäten
Ideenaustausch und gemeinsame Vorbereitung
Spezialisierung einzelner Lehrerinnen für die Schule
Gemeinsame Richtlinien im Bereich Erziehung und Unterricht

LEBENSRAUM SCHULE

Aktive Pausengestaltung
Gemeinsames Gestalten, Schätzen und Pflegen des Schulhauses